Wimbledon finale herren

Posted by

wimbledon finale herren

Am Sonntag trafen die Herren im Wimbledon - Finale aufeinander. Wie Sie das Tennis-Highlight zwischen Murray und Raonic in der. Beginn, Wettbewerb, Nation, Spieler, 1. 2. 3. 4. 5. Sätze. , Wimbledon, Grand Slam - Doppel (Herren), M. Venus & Ch. Harrison [10], -, -, -, -, -, -. J.-L. Struff. Auch ohne Roger Federer und Rafael Nadal erlebte Wimbledon ein Herren - Endspiel der Extraklasse - mit historischem Wert: Als erster Brite.

Wimbledon finale herren - Dadurch kann

Neue Nachrichten auf der Startseite. Raonic Das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon ist das Tennis-Highlight des Jahres. Sie werden bei Ihrem nächsten Besuch mit diesem Gerät automatisch erkannt und ein Login ist nicht mehr notwendig. Zehnmal stand Roger Federer zwischen und in Wimbledon im Halbfinale, zehnmal zog der siebenfache Champion ins Endspiel ein. Er hat sich das Finale verdient. Fotostrecke BMW triumphiert am Norisring. wimbledon finale herren

Video

1989 Wimbledon Finale Boris Becker b Stefan Edberg

Wimbledon finale herren - Casino Club

Ich habe keine Nachricht erhalten Ich habe keine Nachricht erhalten Letztes Mal hatte ich so viel Druck, heute Abend werde ich das feiern. Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone! Ich habe es irgendwie geschafft. Beide werden bei eigenem Service zunehmend souveräner, 3: Er hat es absolut verdient, dieses Finale heute zu gewinnen. Raonic kennt das Gefühl, der Schurke in der Geschichte zu sein. Andy Murray kämpfte gegen Milos Raonic. Raonic bleibt zwar zumindest bei eigenem Aufschlag dran, gegen diesen Andy Murray scheint für ihn heute aber kein Kraut gewachsen.

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *